Über uns

Gebaut für Blinde und Sehbehinderte vom Allgemeinen Blinden und sehbehinderten Verein Berlin e.V.

Warum eine spezielle Architektur für Blinde und Sehbehinderte? Wer behindert ist, hat mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen. Einige davon lassen sich durch eine überlegte Architektur aus der Welt schaffen. Vergleichbar einem Rollstuhlfahrer, der auf Rampen und Aufzüge angewiesen ist, braucht ein Blinder beispielsweise Handläufe und tastbare Schilder, für Sehbehinderte sind starke Kontraste besonders wichtig.

Deshalb haben die Verantwortlichen des ABSV 1989 ein speziell konzipiertes Heim gebaut. Aufgrund der großen Nachfrage wurde 1995 in Weißensee ein weiteres Heim eröffnet. Ebenso hat man sich den Bedürfnissen von mehrfachbehinderten Menschen mit Sehbehinderungen angenommen und bietet 20 Menschen ein Zuhause.

Die gemeinnützigen Gesellschaften werden auch heute noch erfolgreich geführt und freuen sich über ein sehr gutes Renommee.